Titel_Kosmos_2011
yinyang02

Robert u. Beatrix Kögler
Altstadtgasse
8330 Feldbach
Österreich
Tel.-Nr.: +43(3152)4208
Fax: +43(3152)4208-22
kosmos@hostprofis.at

Monika_202Monika Maier

Jg. 1965; Beruf: Bilanzbuchhalterin
monika.maier58@gmx.at
Tel.-Nr.: 0664/3575695
Yogaerfahrung
Unterrichtet wird:
T’ai Chi Ch’uan

 

 

Wer Tai Chi Chuan übt, wird geschmeidig wie ein Neugeborenes, kraftvoll wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser
(chinesisches Sprichwort)

T'ai Chi Ch'uan ist ein traditionelles chinesisches System von Übungen, das auf der Philosophie des Tao, dem Yin und Yang beruht. Seine äußere Form sind fließende, harmonische Bewegungen, die auf langsame Weise, ohne Anstrengung, ausgeführt werden. T'ai Chi Ch'uan bietet die praktische Möglichkeit, den Weg zur natürlichen Gesundheit, Beweglichkeit und inneren Ausgeglichenheit zu finden. Schon nach kurzer Zeit des Übens lässt sich eine positive Veränderung bemerken, die uns durch die Kraft des Tao den Dingen näher bringt, die uns nahe sein sollten. Unserem eigenen Körper und Geist. Toyo und Petra Kobayashi, die sich seit Jahren praktisch mit T'ai Chi Ch'uan beschäftigen und ihr Wissen in Kursen an Interessierte weitergeben, berücksichtigen in ihrem Buch sowohl die theoretischen wie auch die praktischen Aspekte

Tai Chi Chuan war ursprünglich eine berühmte Kriegskunst aus dem alten China. Am Ende der Ming - Dynastie befand sich China in einer kriegerischen Zeit. Wushu war ein Kampfsport, weit verbreitet im Volk.
Aus dem Wushu entwickelte sich Tai Chi Chuan. Kampfsportelemente sind noch enthalten - sie stärken das Selbstbewusstsein - die Standhaftigkeit, die Durchsetzungskraft.

Tai Chi Chuan besteht aus einer festgelegten Folge von fließenden, weichen, ineinander übergehenden Bewegungen, genannt DIE FORM. Der Körper lernt dabei Geschmeidigkeit ohne Anstrengung, sicheren Stand in der Bewegung und Kraft aus der Entspannung.

Der Atem wird durch die Art der Bewegung allmählich wie von selbst tief, ruhig und lang.

Tai Chi Chuan ist nicht nur DIE FORM. Tai Chi kann praktisch überall geübt werden.

Es kann in jedem Alter, auch nach jahrelanger körperlicher Inaktivität geübt werden.

Tai Chi Chuan vermindert die Effekte chronischer Krankheiten wie Allergien und Asthma.

Tai Chi Chuan erhöht die Atemkapazität und fördert und stärkt das Immunsystem.

Tai Chi Chuan verlangsamt den Alterungsprozess.

Tai Chi Chuan fördert und verbessert die körperliche Balance und die Koordination doppelt so gut wie ein anderes Balancetraining.

Tai Chi Chuan beseitigt Verspannungen im Hals- und Schulterbereich und ist hervorragend geeignet bei fast allen Rückproblemen.

 

995670635_petrakobayashi_1_T’ai Chi im Kosmos gründet auf Petra und Toyo Kobayashi. Sie geben selbst Kurse im Tai Chi Chuan und sind die Autoren1244811903_toyokobayashi_1_ mehrere Bücher. Die Kobayashis unterrichten seit den siebziger Jahren in Deutschland. Gelernt haben sie bei Dr. Qi Qiang Dao, einem Mitglied der Taiwain Tai Chi Association. Qi Qiang Dao wurde 1920 in Nordchina geboren. Petra und Toyo Kobayashi unterrichten die Tajiquan-Form nach Zheng Manqing. Sie bilden auch Tai Chi Lehrer aus.

Jedes Jahr im Herbst findet in Kurs von den Kobayashis auch in der Steiermark (Stift Vorau) statt. Anmeldungen bei Interesse können im Kosmos bei den Kursleitern erfolgen.

Stress haben heißt, über Dinge die nicht klappen, nicht mehr lachen zu können.